Hormonelle Änderung

Hormonelle Änderung

Schwankungen im Hormonspiegel

Die hormonelle Umstellung während der Wechseljahre mitsamt ihren Symptomen und Begleiterscheinungen kann man mit den Veränderungen während der Pubertät vergleichen - die hormonellen Änderungen laufen im Alter sozusagen spiegelbildlich ab.

Wenn die von Geburt an festgelegte Zahl an Eizellen auf ein bestimmtes Maß gesunken ist, lässt die Funktion der Eierstöcke nach: die Eisprünge werden seltener, die Produktion der Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron sinkt. Diese Hormonschwankungen sorgen dafür, dass die Menstruation endet. Nach der Menopause, in der postmenopausalen Phase im Alter von 65 bis 70 Jahren schüttet die Hypophyse weniger und weniger FSH und LH aus.

Das Auf und Ab im Hormonspiegel beeinflusst den ganzen Körper mehr oder weniger stark - und, da wir Menschen eine Einheit von Körper, Geist und Seele sind, können durch den verringerten Hormonspiegel nicht nur diverse körperliche, sondern auch psychische Beschwerden auftreten, denn die Hormone sind eng mit unserem Gefühlsleben verbunden.

Blog | Kontakt | Datenschutz | Impressum